Allgemeines

Wir bewegen Unternehmen seit 1970

Gegründet wurde der Österreichische Betriebssport Verband (ÖBSV) im März 1970. Bereits damals war es das Ziel des Bundessport Verbandes durch Sport und Bewegung die Mitarbeiter gesund und fit zu halten. In den 70er und 80er Jahren konzentrierte sich das Betriebssportwesen auf große Unternehmen und internationale Konzerne. Damals wie heute ist der ÖBSV eine eigenständige, unabhängige Institution und außerordentliches Mitglied der österreichischen Bundessportorganisation (BSO). Zu unseren Partner zählt u.a. die Wirtschaftskammer Österreich, da der ÖBSV den strategischen Ansatz vertritt, dass es die Unternehmensführung im Boot braucht, um nachhaltig den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den Vorteil von Sport und Bewegung näher zu bringen. Ebenso vertritt der ÖBSV den Ansatz, dass Betriebliches Gesundheitsmanagement ein wichtiges Unternehmenswerkzeug ist, um in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben.

Wir bewegen Unternehmen international

Im internationalen Sport ist der ÖBSV durch den Europäischen Betriebssport Verband (EFCS) und den Welt Betriebssport Verband (WFCS) gut vernetzt. Im EFCS ist Vizepräsident Reini Sitzler Head of Sports Departement und GS Alexandra Koncar Member of Marketing Board. Der EFCS ist Partner der Europäischen Woche des Sports der Europäischen Union und veranstaltet die Europäischen Betriebssport Sommer- und Winterspiele mit bis zu 7.000 Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus ganz Europa. Aktuell vertritt der EFCS Betriebssport-Organisationen aus 41 europäischen Ländern. Im WFCS ist Alexandra Koncar Mitglied im EXCO und Reini Sitzler Berater des WFCS-Präsidenten in Sportangelegenheiten - somit ist der ÖBSV auch international im Betriebssportwesen sehr gut verankert.

Wir bewegen Unternehmen national

Ordentliche Mitglieder des ÖBSV sind die Regional- bzw. Landesverbände. Außerordentliche Mitglieder können Headquarter von österreichweit tätigen Unternehmen und Konzernniederlassungen sein sowie Fördermitglieder. Mitglieder in den Landesverbänden sind Unternehmen mit dem Firmensitz im jeweiligen Bundesland bzw. in der Region - ob Ein- Personen-Unternehmen (EPU) oder internationale Konzernniederlassung oder der öffentliche Sektor und deren Betriebssportgruppen, unser Ziel ist es Unternehmen jeder Größe den Mehrwert von Sport und Bewegung für den Erfolg bewusst zu machen. Den Regional- und Landesverbänden steht es frei, bei Wahrung ihrer vollen Autonomie unsere Angebote anzunehmen oder nicht. Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Unsere Tätigkeit erstreckt sich über ganz Österreich und richtet sich an gesunde Frauen und Männer. Vom Lehrlingsalter bis zu Firmenpensionisten. Je nach Veranstaltung können Angehörige in eignen Klassen starten. Wer sich nicht sicher ist, ob seine körperliche Fitness für eine Teilnahme an den angebotenen sportlichen Wettkämpfen und Veranstaltungen sowie für die Ausübung der Bewegungsangebote ausreichend ist, sollte mit seinem Arzt oder seiner Ärztin Rücksprache halten.

Abg. z. NR Karlheinz Kopf

Abg. z. NR Karlheinz Kopf

Präsident

T: +43-(0)1-512 81 22

E-Mail: office@betriebssport.at

ZVR 189 26 7155

 

Präsident Karlheinz Kopf

Vizepräsident Siegi Pichler

Vizepräsident Mag. Martin Schaffenrath, MBA, MBA, MPA

Vizepräsident Dr. Martin Gleitsmann

Vizepräsident Reinhard Sitzler

Vorstandsmitglieder:

Gertraud Eckart, Finanzen

Mag. Ulrike Klein, Schriftführerin

Dr. Christian Lackinger

Generalsekretärin Alexandra Koncar, MA